Buchweizendiät zur Gewichtsreduktion

Essenz der Buchweizendiät zur Gewichtsreduktion

Eine Frau ist eine unvorhersehbare Persönlichkeit. Frauen sind in der Regel selbstkritisch und suchen immer nach Fehlern in sich selbst und der Möglichkeit, viel besser auszusehen.

Und das Wichtigste für das gerechtere Geschlecht ist die Fähigkeit, sich in Form zu halten. Die Buchweizendiät ist der Weg zu Spitzenleistungen.

Grundprinzipien der Buchweizendiät

Das Prinzip jeder Diät besteht darin, Ihren Körper von der Verwendung bestimmter Lebensmittel abzuhalten, die die Änderung des Körpergewichts, das Auftreten von Körperfett und Falten beeinflussen. Buchweizen selbst ist ein nützliches und notwendiges Produkt. Und wenn Sie mit Hilfe von Buchweizen auch ein paar Pfunde mehr abnehmen können, wird dies jeder berücksichtigen. Oft wird die Buchweizendiät einfach verwendet, um den Körper zu reinigen. Buchweizenbrei wird für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes empfohlen. In den östlichen Ländern wird die Buchweizendiät verwendet, um Haare, Haut und Zähne gesund zu machen. Buchweizen ist ein Naturprodukt, nicht gentechnisch verändert und leicht verfügbar, weshalb es möglicherweise so beliebt ist. Mit Hilfe einer Buchweizendiät können Sie bis zu 10 kg verlieren. Aber denken Sie daran, dass es Kontraindikationen für jede strenge Monodiät gibt, und Buchweizendiät ist eine davon.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Gewichtsreduktion von Buchweizen:

  • Die klassische Diät.Wenn tagsüber keine anderen Produkte außer Buchweizen konsumiert werden können. Sie müssen 1 Glas Buchweizen essen, das in Wasser pro Tag gekocht wird. Sie können grünen Tee, Wasser und Saft für einen Nachmittagssnack trinken.
  • Buchweizen mit Kefir.Ein halber Liter Kefir für 1 Glas Buchweizen. Essen Sie diese Portion den ganzen Tag.
  • Buchweizen mit getrockneten Früchten.Tagsüber können Sie 1-2 Gläser Buchweizen und 150 Gramm getrocknete Früchte essen.

Buchweizen wird wie folgt zubereitet. Bei einer Menge von 0, 5 kg Buchweizen - 1, 5 Liter heißes Wasser. Gießen Sie das Produkt, wickeln Sie es in eine Decke und lassen Sie es bis zum Morgen ziehen. Am Morgen sieht der Brei wie ein gewöhnlicher gekochter aus. Sie müssen solchen Brei zwei Wochen lang essen.

Vor- und Nachteile der Buchweizendiät zur Gewichtsreduktion

Buchweizen hat wie jede Diät seine Vor- und Nachteile.

Vorteile der Buchweizendiät

  • Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der quantitativen Eigenschaften (Sie können so viel Buchweizenbrei essen, wie Sie möchten).
  • Die Person fühlt sich gut. Es gibt normalerweise keinen Schwindel oder Übelkeit.
  • Hohe Gewichtsverlustrate. Jeden Tag verliert eine Person mehr und mehr Kilogramm.
  • Die Wirksamkeit der Diät. Im Durchschnitt können Sie in ein oder zwei Wochen 7-10 kg verlieren.
  • Begleitende Reinigung des Körpers dank der im Buchweizen enthaltenen Ballaststoffe.
  • Cellulite-Reduktion.
  • Verbessert das Erscheinungsbild von Nägeln, Haaren und Haut.

Nachteile der Buchweizendiät

Vor- und Nachteile der Buchweizendiät zur Gewichtsreduktion
  • Die Diät ist nicht jedermanns Sache. Um Schwindel und Schmerzen zu beseitigen, sollten Sie zunächst nur 1 Tag lang eine Diät machen. Wenn tagsüber alles normal ist, können Sie weiterhin die Buchweizendiät einhalten.
  • Blutdrucksenkung.
  • Verschlimmerung chronischer Krankheiten.
  • Unzureichende Aufnahme von Spurenelementen und Vitaminen.
  • Mangel an Salz und Zucker in der täglichen Ernährung, was hilft, überschüssiges Wasser aus dem Körper zu entfernen.
  • Bedarf an Kohlenhydraten und Glukose.
  • Es gibt Zeiten, in denen eine Diät nicht das erwartete Ergebnis bringt. Alles ist individuell. Sie können in einem Monat eine Diät machen.

Gegenanzeigen für die Buchweizendiät

Bevor Sie mit einer Diät beginnen, sollten Sie einen Arzt konsultieren. Wann sollten Sie sich nicht für diese Art von Diät entscheiden?

  • während der Schwangerschaft und während des Stillens;
  • während der Pubertät;
  • mit Bluthochdruck und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • bei hoher körperlicher Aktivität;
  • während Perioden tiefer Depression;
  • bei chirurgischen Eingriffen in den Bauchorganen;
  • Nieren- und Herzinsuffizienz.

Produkte für die Buchweizendiät

Das Hauptprodukt der Buchweizendiät ist also Buchweizen. Es kann einfach, wie oben beschrieben, über Nacht gedämpft werden. Und wenn nicht genug Menge für den ganzen Tag vorhanden ist, können Sie die Portion morgens in einer Thermoskanne dämpfen. Buchweizen muss in mehreren Gewässern gründlich gespült werden. Salz, Zucker und Butter können nicht zu fertigem Brei hinzugefügt werden. Andernfalls wird die Wirkung des gegessenen Breis nicht sein.

Buchweizendiät zur Gewichtsreduktion hat mehrere Nuancen. Am dritten Tag beginnt eine Person, solche Lebensmittel nicht zu mögen, Buchweizen wird langweilig. Und das Fehlen von Salz und Zucker hat nicht den besten Einfluss auf den allgemeinen Zustand des Körpers. Daher empfehlen Ernährungswissenschaftler, Buchweizen mit anderen Bestandteilen zu kombinieren - Kefir oder getrockneten Früchten.

Buchweizen-Kefir-Diät

Um das Menü zu diversifizieren, wird Buchweizen fettarmer Kefir zugesetzt. Diese Diät hilft denen, die keinen Hunger vertragen. Aber wenn eine Person wirklich abnehmen möchte, ist es notwendig, anderthalb Stunden zwischen dem Verzehr von Buchweizen und Kefir zu warten. Wenn Buchweizen ohne Salz, Zucker und Öl sehr schwer zu essen ist, können Sie eine gute Sojasauce ohne Salz verwenden, die dem Gericht etwas Pikantes verleiht.

Diät mit Buchweizen und getrockneten Früchten

Da es notwendig ist, Zucker während der Diät auszuschließen, leidet der Körper unter einem Mangel an Glukose, es kommt zu Apathie und einem Gefühl der Schwäche. Sie können versuchen, die Süßigkeit durch getrocknete Früchte zu ersetzen. Sie können nicht nur zu Buchweizen hinzugefügt, sondern auch separat gegessen werden, um Ihren Appetit zu stillen. Buchweizenbrei mit getrockneten Aprikosen, Rosinen und anderen getrockneten Früchten ist nicht nur gesund, sondern auch lecker. Es wird angenommen, dass Buchweizen mit getrockneten Früchten eine der effektivsten Kombinationen ist. Sie sollten Buchweizenbrei jedoch nicht durch getrocknete Früchte ersetzen, wenn Buchweizen als zusätzliche Nahrung dient. Während der Zeit nach der Buchweizendiät reichen 5-7 getrocknete Aprikosen pro Tag aus. Sie müssen getrocknete Aprikosen gut kauen, damit Sie Ihren Hunger sehr schnell stillen können.

Dauer der Buchweizendiät

Ernährungswissenschaftler raten Ihnen, bei jeder Diät vorsichtig zu sein. Es ist nicht bekannt, wie es den Körper beeinflusst. Deshalb sollten Sie zuerst einen Fastentag machen. Sehen Sie, wie die Empfindungen sein werden, ob es für den Körper stressig sein wird, ob sich chronische Krankheiten verschlimmern werden. Und nur wenn alles in Ordnung ist, können Sie die Buchweizendiät fortsetzen, jedoch nicht länger als 2 Wochen.

Buchweizen-Diätmenü

Natürlich können Sie das Menü nicht zu stark variieren. Tagsüber müssen Sie mindestens anderthalb Liter Flüssigkeit trinken.

Die ungefähre tägliche Diät ist wie folgt.

  1. Trinken Sie morgens auf nüchternen Magen 1 Glas warmes Wasser mit Honig und Zitrone.
  2. Frühstück - 30 Minuten nach dem Trinken von Wasser. Essen Sie die erste Portion Brei, Sie können ihn mit Tee ohne Zucker oder natürlichen Saft trinken.
  3. Essen Sie zum Mittagessen eine zweite Portion Brei. Das Abendessen ist die dritte Portion Brei. Zwischen den Mahlzeiten können Sie ein Glas fettarmen Kefir trinken oder eine getrocknete Aprikosenbeere essen. Sie können nicht mehr als 1 Liter Kefir pro Tag trinken. Die Diät dauert zwei Wochen gemäß dem obigen Schema.

Jedes Multivitaminpräparat wird der Diät hinzugefügt.

Prognose der Buchweizendiät zur Gewichtsreduktion

Regeln für die Befolgung der Buchweizendiät zur Gewichtsreduktion

Laut Experten können Sie mit Hilfe einer Buchweizendiät ein gutes Ergebnis erzielen, wenn Sie die Regeln befolgen und keine Lebensmittel hinzufügen, die nicht konsumiert werden können (Salz, Zucker, Öl). Für viele entsteht aufgrund der Tatsache, dass Buchweizen selbst zufriedenstellend ist, kein Hungergefühl. Jeder Organismus reagiert unterschiedlich auf die Ernährung. Wenn die Buchweizendiät nicht zu Ihnen passt, können Sie durchschnittlich 3-4 kg verlieren, aber in jedem Fall beträgt der durchschnittliche Gewichtsverlust etwa 6 kg. Es gab Fälle, in denen Menschen innerhalb von 2 Wochen 15 kg abgenommen haben. Nach der Buchweizendiät sackt die Haut nicht ab, sondern strafft sich im Gegenteil.

Die Hauptsache nach der Buchweizendiät ist die Fähigkeit, sich selbst zu kontrollieren. Wenn Sie sich mit neuer Kraft auf Süßigkeiten stürzen, ist es unwahrscheinlich, dass das Ergebnis des Abnehmens lange anhält. Nach dem Ende der Diät müssen Sie reibungslos mit den üblichen Lebensmitteln beginnen und dürfen nicht zu viel essen. Es ist notwendig, täglich so viel Wasser wie möglich zu trinken, grünen Tee, Kompotte, natürliche Säfte. Viele Frauen fügen Buchweizen nach einer Diät frisches Gemüse und Obst hinzu. Wenn Sie wirklich etwas Süßes wollen, können Sie sich Honig gönnen. Es wird eine Schande sein, alle zweiwöchigen Bemühungen mit einer Süßigkeit oder Schokolade aufzuheben. Ein schöner Körper ist das Ergebnis großer Anstrengungen und sorgfältiger Arbeit an sich selbst.

Es ist nicht möglich, ständig Diäten zu machen. Eine Buchweizendiät hilft in der ersten Phase, und dann müssen Sie ein System entwickeln, in dem Sie so viel Nahrung wie möglich konsumieren und gleichzeitig einen Weg finden können, Energie zu verbrauchen. Vielleicht sollten Sie auf eine Art Sport achten. Es muss keine körperliche Aktivität sein. Viele Aktivitäten helfen Ihnen beim Abnehmen, ohne Muskeln aufzubauen. Zum Beispiel Yoga oder Halbtanz. Eine Frau sollte in der Lage sein, sich selbst zu behalten und das zu tun, was sie liebt, und nicht immer Diäten zu machen. Manchmal können Sie sich Fastentage mit einer Buchweizendiät arrangieren. Dies stabilisiert das Gewicht und ermöglicht es, den Zustand der Haare und Nägel zu verbessern. Das heißt, wir verbinden Geschäft mit Vergnügen - wir verlieren Gewicht und heilen den Körper. Darüber hinaus ist Buchweizen ein billiges und erschwingliches Produkt, das in jedem Geschäft gekauft werden kann.